Beratungs-Hotline:
+49 (0) 89 / 427181-84/-87
info@golftimetours.com

Luxusdomizil an der Costa del Sol

Geprägt von andalusischer Architektur liegt das 5-Sterne Kempinski Hotel Bahía eingebettet in die malerische Küstenlandschaft der Costa del Sol. Gäste der 45.000 Quadratmeter großen Anlage kommen in den Genuss zahlreicher Annehmlichkeiten: drei große Pool-Landschaften, direkter Strandzugang und elegant eingerichtete Zimmer versprühen Urlaubsatmosphäre pur.

Insbesondere Golfbegeisterten bietet das GOLF TIME tours-Angebot ein stimmiges Komplettarrangement.

Sie spielen auf gleich vier Top-Plätzen: dem Valderrama Golf Course, La Reserva Golf Course, San Roque Old Course sowie dem La Reserva Sotogrande Course. Währenddessen ist im Kempinski Kids Club auch für die kleinen Gäste bestens gesorgt.

Nach der ausgiebigen Runde über den Platz, lädt der großzügige Spabereich zur Entspannung ein. Anschließend bieten die hoteleigenen Restaurants mit ihren internationalen Köstlichkeiten standesgemäße Gaumenfreuden. Einem traumhaften Golfurlaub steht so nichts mehr im Wege.


Reisetermin pro Person im DZ EZ-Aufschlag unverbindliches Angebot
Reisetermine und Preise auf Anfrage € 0,00 € 0,00 unverbindlich anfragen

Eingeschlossene Leistungen:

  • 7x Übernachtung im Superior Zimmer, inkl. Frühstücksbuffet
  • Mietwagen Kategorie B ab/bis Malaga Flughafen, inkl. Versicherung bei min. 2 Personen
  • 1x Greenfee Valderama GC oder La Reserva GC je nach Reisezeitraum, siehe unten
  • 1x Greenfee auf dem Finca Cortesín Golf Course, inkl. ½ Buggy
  • 1x Greenfee auf dem San Roque Old Course, inkl. ½ Buggy
  • 1x Greenfee auf dem Sotogrande Golf Course, inkl. ½ Buggy
  • Kostenfreie Nutzung des Fitnesscenters und kostenloses WLAN
  • 1x GOLF TIME Jahres-Abonnement (8 Ausgaben)

Achtung:

Da der Valderama GC von 01.11.2016 - 31.03.2017 geschlossen ist, ist in diesem Zeitraum 1x Greenfee auf dem La Reserva GC inkl 1/2 buggy eingeschlossen. Ab dem 01.04.2017 ist dann wieder 1x Greenfee auf dem Valderama GC inkl. 1/2 buggy eingeschlossen.

Bitte beachten Sie:

  • Bei Alleinreisenden fällt ein Aufpreis für den Leihwagen an.
  • Alle Abschlagzeiten verstehen sich vorbehaltlich Verfügbarkeit. Gegebenenfalls werden alternative Golfplätze angeboten.
  • Flüge sind nicht im Angebot enthalten. Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen Flugangebote zu tagesaktuellen Konditionen.
  • Sollten für Nicht-EU-Bürger besondere Einreiseformalitäten erforderlich sein, ist der Reiseteilnehmer selbst dafür verantwortlich, diese zu besorgen.

Kempinski Hotel Bahía Marbella-Estepona*****

Das Kempinski Bahía Hotel Marbella Estepona ist ein 5-Sterne-Strandresort, umgeben von einer großzügigen Gartenanlage mit direktem Zugang zum Sandstrand. In der Anlage befinden sich zudem drei Swimmingpools, ein Wellness- und Spabereich samt Indoorpool sowie ein modern gestalteter Fitnessraum.

In den Zimmern spiegelt sich die maurisch-andalusische Stilart wider. Passend zur Region wurde bei der Farbwahl auf warme, mediterrane Töne wert gelegt. Die 145 Zimmer des 5-Sterne-Hauses bieten zudem Luxus erster Güte. Kostenfreis WLAN, Flachbild-TV, ein geräumiges Marmorbadezimmer inklusive Föhn, Bademantel und Slipper sowie Safe, Minibar und ein eigener Balkon versüßen den Aufenthalt in den eigenen vier (Urlaubs)-Wänden.

Doch auch für das kulinarische Wohlergehen ist im Kempinski Bahía Hotel Marbella bestens gesorgt: Genießen Sie internationale Köstlichkeiten in einem der erstklassigen Hotelrestaurants. Auch ein Weinsommelier steht Ihnen bei der Auswahl eines edlen Tropfens beratend zur Seite.

Neben den nahegelegenen Golfanlagen hat die Umgebung an der Costa del Sol noch weitere lohnende Sehenswürdigkeiten zu bieten:

Das Hotel befindet sich nur rund fünf Autominuten von der Stadt Estepona entfernt. Ehemals ein kleines Fischerdorf, hat sich Estepona heute zu einer schmucken Küstenstadt entwickelt. Weitere Ausflugsziele sind der prachtvolle Yachthafen von Puerto Banús sowie natürlich die schöne Altstadt von Marbella. Dorthin sind es mit dem Auto etwa 20 Minuten Fahrtzeit.

Valderrama Golf Course (18 Loch, Par 71, 6.392 Meter lang, Designer: Robert Trent Jones sen.)

Der vorrangig private Club de Golf Valderrama ist seit 1997 fest in den Annalen der Golfgeschichte verankert. Damals fand auf dem Par 71 18 Loch-Platz der Ryder Cup statt - erstmals in Kontinentaleuropa.

Seither pilgern Golfspieler aus aller Welt nach Andalusien um den historisch belegten Platz zu spielen. Der überzeugt durch seinen Pflegezustand und Schwierigkeitsgrad gleichermaßen. Spieler jeder Handicapklasse kommen hier auf ihre Kosten.

Die Charakteristik des 6.392 Meter langen Platzes stellt sich wie folgt dar: Dick wachsendes Gras im Semi-Rough lässt den Ball wie auf Watte landen. Zudem säumen etliche Korkeichen die Spielbahnen. Diese gilt es zu um- oder überspielen. Insgesamt ist der Platz ein absolutes Muss während eines Golfurlaubs in der Region.

Finca Cortesín Golf Course (18 Loch, Par 72, 6.802 Meter lang, Designer: Cabell B. Robinson)

Der sportlich bis anspruchsvolle 18-Loch-Platz erstreckt sich über eine Länge von 6.802 Metern von den hinteren Abschlägen. Mehr als 100 Bunker sind auf den 18 Bahnen verteilt, um für Herausforderungen während der Runde zu garantieren.

Durch das milde Klima, ist der Platz ganzjährig bespielbar. Designer Cabell B. Robinson hat den Course zudem vollkommen in Einklang mit der wunderschönen Naturlandschaft gebracht. Für Herren herrscht eine Handicap-Grenze von -28, Damen benötigen eine Handicap von -36.

San Roque Old Course (18 Loch, Par 72, 6.494 Meter lang, Designer: Dave Thomas, Seve Ballesteros)

Hier hat Ausnahmespieler Seve Ballesteros selbst Hand angelegt. Der Spanier redesignte das 1990 erstellte Layout von Dave Thomas. Seitdem gehört der Platz zu den exclusivsten Courses in Europa.

Am Fuße der Sierra Bermeja gelegen, wo das Meer auf die Berge trifft, fügt sich der 18 Loch, Par 72-Platz in eine atemberaubenden Naturkulisse ein.

Das Gelände ist hügelig und immer wieder sorgen Wasserhindernisse für Herausforderungen auf den 18 Spielbahnen.

La Reserva de Sotogrande Golf Course (18 Loch, Par 72, 6.700 Meter lang, Designer: Cabell B. Robinson)

Im Herbst 2003 wurde der private und exklusive Golfplatz eingeweiht. Er liegt auf einer Anhöhe, traumhaft umschlossen von zwei Tälern. Mit 6.700 ist der La Reserva Course sehr lang, was jedoch aufgrund seines harmonischen Designs nicht ins Gewicht fällt.

Wie der Finca Cortesín Course ist auch der La Reserva-Platz von Cabell B. Robinson designt worden. Seine Handschrift lässt sich an der perfekten Integration des Platzes in die umliegende Natur erkennen - ebenso wie beim Finca Cortesín Course.

Charakteristisch für La Reserva de Sotogrande ist die regionsgetreue Vegetation: Pinien, Olivenbäume und Korkeichen, sowie vier Teiche sorgen für eine wunderschöne Kulisse auf dem Golfplatz.

Wetter in El Padrón-Estepona

Voraussage

Powered by Forecast


Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben!

Sie haben noch keinen Account? Hier geht's zur Registrierung!
Neu anmelden